Tools


Siemens Worldwide

Siemens Global Weblogs

Language

 

Contact

Wettbewerbsfaehige Industrie

Entries » Blog » „Security Invaders“ – das Industrial Security Arcade Game

Andreas Milbradt |

„Security Invaders“ – das Industrial Security Arcade Game

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Industrie und der Vernetzung aller Akteure gewinnt das Thema Industrial Security immer mehr an Bedeutung. Im Vorfeld der SPS IPC Drives haben wir bereits vom mehrstufigen Sicherheitskonzept „Defense in Depth“ auf unserem Blog berichtet. Heute präsentieren wir, was der Siemensstand in Halle 11 zu diesem Thema bereithält.

 

In unserem Themenhof „Industrial Security“ erwartet Sie ein Arcade-Spielautomat. Mit „Security Invaders“ erleben Sie industrielle Sicherheit in Aktion. „Im Spiel wird die Bedeutung eines vielfältigen und mehrstufigen Sicherheitskonzepts anschaulich dargestellt.“ erläutert Oliver Narr, Experte für industrielle Sicherheit bei Siemens. „Wir wollen so auf die verschiedenen Arten von Bedrohungen hinweisen, aber auch auf die Gegenmaßnahmen, die getroffen werden können. Das Ziel des Spiels ist das Gleiche wie in der Realität: Mit den richtigen Maßnahmen auf Angriffe reagieren, um diese abzuwehren und die Anlage sichern.“

 

Verteidigung gegen Hacker, Spione und Saboteure

Am Spielautomat sorgt der Spieler selbst für den Schutz der Anlage. In drei unterschiedlichen Spielmodi versuchen Spione, Saboteure oder Hacker sich Zugriff zur Anlage zu verschaffen. Um Know-how-Diebstahl oder mutwillige Schäden zu verhindern, müssen Eindringlinge unbedingt gestoppt werden. Über den Joystick koordiniert der Spieler drei unterschiedlichen Schutzmaßnahmen, um sich gegen Angriffe auf die Anlage zu wehren. Nur wenn die richtige Schutzmaßnahme zum Einsatz kommt, ist die Anlage sicher. Je länger das Spiel dauert, desto höher auch die Anzahl der Angreifer. Dies verdeutlicht die Komplexität von industriellen Sicherheitssystemen. Bei Spielende zeigt das Display die verwendeten Gegenmaßnahmen, zum Beispiel Aufdecken von unbefugtem Netzwerkzugriff oder das Entlarven von Social Engineering.

 

Industrielle Sicherheit im Einsatz

Direkt neben dem Arcade-Spielautomaten zeigen wir an unserer Industrial Security Wall, wie die reale Umsetzung des mehrstufigen Sicherheitskonzepts funktioniert. Im TIA Portal findet die Einrichtung der einzelnen Steuerungen oder Netzkomponenten statt, die im Hinblick auf die Sicherheit individuell konfiguriert werden können. Außerdem erklären wir Ihnen gerne alles Weitere zu unserem „Defense in Depth“ Konzept als Teil von Totally Integrated Automation. Mit Plant Security Services bewerten wir den Sicherheitsstatus der Anlage, um die optimale Lösung zu finden und diese auch kontinuierlich zu überwachen. Mit Industrial Security von Siemens sind Anlagensicherheit, Netzwerksicherheit und Systemintegrität immer gewährleistet.

 

Stellen Sie sich der Herausforderung an unserem Spielautomaten! Knacken Sie den Highscore und schützen Sie die Anlage so lange wie möglich vor Angriffen! „Security Invaders“ und alle weiteren Informationen zur industriellen Sicherheit finden Sie in Halle 11.  

 

 

Weitere Informationen und kostenlose Eintrittskarten zur Messe finden Sie hier: Siemens auf der SPS IPC Drives 2016

 

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, folgen Sie uns auch auf unseren Twitterkanal @siemensindustry oder auf LinkedIn.

 Please login to comment