Tools


Siemens Worldwide

Siemens Global Weblogs

Language

 

Contact

MediaService Industries Blog

Entries » Blog » Siemens bedient digitale Unternehmen mit Valor IoT Manufacturing Analytics und MindSphere

Ursula Lang |

Siemens bedient digitale Unternehmen mit Valor IoT Manufacturing Analytics und MindSphere

 

  • Fördert die Transparenz für eine optimale Leistung der Lieferkette
  • Erweitert die durchgängige Lösung für das digitale Unternehmen
  • Bietet umfängliche, ganzheitliche IoT-Lösungen und -Services

 

San Diego/Kalifornien, Plano/Texas, USA. Mit Valo IoT Manufacturing Analytics präsentiert Siemens eine neue umfangreiche Plattform für Big Data und Business Intelligence, die die Abläufe in der weltweiten Elektronikfertigung beobachtet und verwaltet - sie unterstützt die präzise Echtzeitnutzung und die Gesamtanlageneffektivität (Overall Equipment Effectiveness, OEE). Aufbauend auf der Akquisition von Mentor Graphics, investiert Siemens weiter in Software-Lösungen zur Umsetzung von Innovationen und zum Nutzen des digitalen Unternehmens unserer Kunden. Diese neue Lösung baut auf MindSphere auf. Durch die Erfassung und Verwaltung großer Datenquellen aus den Valor-Produktionsmodulen bietet das Produkt transparente Sicht auf die Produktionsanlagen, Materialwirtschaft, Produktqualität, Verfolgbarkeit und Lieferkettenabläufe weltweit, um so eine optimale Leistungsfähigkeit der Lieferkette weltweit zu sichern.

 

Dieses neue Produkt ist eine Erweiterung der Valor Manufacturing Solution, ein stabiles, skalierbares und sicheres Plug-and-Play- und IoT-Gerät und Datenerfassungsprodukt für die Elektronikfertigung. Nur Siemens bietet durchgängige Software-Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette unserer Kunden - vom ersten Konzeptentwurf über die Produktionsplanung und -ausführung bis hin zum Service - und unterstützt sowohl die Produkte als auch die Anlagen, in denen sie gefertigt werden.

„Unser Plug-and-Play-IoT-Gerät und Datenerfassungstool für die Elektronikfertigung hat sich zur aktuellen neuen Lösung für IoT Manufacturing Analytics weiterentwickelt, die sich am Engagement von Siemens zur Entwicklung innovativer Technologien für die Fertigungsautomatisierung ausrichtet“, erklärt Dan Hoz, Geschäftsführer der Division Valor von Mentor, einem Siemens-Unternehmen. „Unsere neue Technologie bietet wertvolle Leistungsdaten und Echtzeittransparenz für die Produktionsleitung, so dass sie qualitativ hochwertige und leistungsfähige Produkte als wesentlichen Wettbewerbsvorteil schaffen kann.“

 

Diese offene und skalierbare Valor-Lösung erfasst und erkundet komplette nachverfolgbare Daten der Werkstoffe, Qualitäten und Prozesse für gedruckte Schaltungen und Baugruppen, misst und analysiert den Ressourcen-Einsatz mit Echtzeitverfolgung des Arbeitsfortschritts und optimaler Effizienz. Sie verwaltet Daten aus allen Fertigungsstandorten und Produktionslinien, darunter auch Maschinenleistungsanalyse und Auslastung. Für die Arbeitsaufträge ihrer Kunden können jetzt die Führungskräfte, Vorgesetzten und Produktionsingenieure der Herstellerbetriebe die Effizienz vom Entwurf bis zur Fertigung nachverfolgen, indem sie die Faktoren erkennen, die die Produktionsleistung beeinflussen ebenso wie Bereiche mit Verbesserungsbedarf.  

„Die intelligente Erfassung und Nutzung technischer Daten ist für die Analyse der Prozesse auf Fertigungsebene unabdingbar“, berichtet Laurie Balch, Chefanalytikerin bei Gary Smith EDA. „Fertigungsteams fanden es unglaublich schwierig, die kritischen Daten zu bekommen, die sie brauchen. Die Lösungen für die Optimierung und Vereinfachung dieses Prozesses anzubieten - wie bei Valor IoT Manufacturing Analytics - ist entscheidend für die Verbesserung der Möglichkeiten zur Datenanalyse und Unterstützung des Entscheidungsfindungsprozesses.“  

 

MindSphere, das offene cloudbasierte Betriebssystem im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) bietet die Möglichkeit, robuste Lösungen auf Basis des Industrie-IoT für Kunden in vielen Industriezweigen in kürzerer Zeit zu entwickeln. MindSphere bietet ein umfangreiches Spektrum an Konnektivitätsprotokoll-Optionen für Geräte- und Unternehmensanwendungen, Industrieanwendungen, modernste Analytik und eine innovative Entwicklungsumgebung, die sowohl die Möglichkeiten der offenen Platform-as-a-Service (PaaS) von Siemens bietet als auch den Zugang zu systemeigenen Cloud-Services. Die von MindSphere gesteuerte Valor IoT Manufacturing Analytics bietet ganzheitliche IoT-Lösungen und Services, die den Anforderungen der Kunden entsprechen und zahlreiche Möglichkeiten, digitale Angebote zu erstellen und zu betreiben.

Die Einführung dieser neuen Technologie erweitert das Siemens-Angebot für das digitale Fertigungsunternehmen. Als Teil der Planungsphase bietet die Kompetenz von Siemens in der digitalen Fertigung digitale Zwillinge des Produkts und Prozesses und erfasst dann einen digitalen Zwilling der Anlage/Leistung als Teil der Ausführungsphase. Durch den Kauf des EDA-Führers Mentor Graphics nutzt Siemens die führenden Tools von Mentor in den Bereichen Schaltkreise, gedruckte Leiterplatten und Software-Design angesichts der wachsenden Digitalisierung und Automatisierung der Fertigung weltweit. So wie Siemens die Digitalisierung in die mechanische Fertigung trägt, steht die Digitalisierung auch der Elektronikindustrie zur Verfügung, und zwar mit einer durchgängigen Lösung, die sich über den Entwurf der gedruckten Leiterplatte bis zum gesamten Fertigungsverlauf erstreckt. Die neue Lösung Valor IoT Manufacturing Analytics ist der nächste Schritt in die zukünftige Vision des Digital Enterprise von Siemens für die Elektronikfertigung mit dem Ziel, eine durchgängige Verknüpfung zwischen den Abläufen in der Elektronik und der Mechanik herzustellen und Echtzeit-Updates zwischen jeder einzelnen Disziplin zu ermöglichen. 

 

„Wir freuen uns auf die klare Vision einer durchgängigen Lösung für den gesamten Fertigungsprozess und das Produktionssystem“, sagte Zvi Feuer, Senior Vice President der Manufacturing Engineering Software für Siemens PLM Software. „Mit der Schließung des Kreises zwischen Fertigung und Design können Kunden nun erweiterte Analysefunktionen nutzen, die dazu beitragen, enorme Datenmengen in klare und nützliche Einsichten umzuwandeln und damit entscheidende Verbesserungen in den Bereichen vorbeugende Wartung und Lagerumschlagsoptimierung ermöglichen. Dieses neueste Produkt vom Valor-Team bringt uns unserer zukünftigen Vision einen Schritt näher.“  


Bildunterschriften

Valor IoT Manufacturing Analytics ist eine analytische Plattform-Lösung für große Datenmengen (Big Data) aus der Business Intelligence, die von Mentor, einem Siemens-Unternehmen, kommt. Sie bietet eine größere Transparenz und erlaubt damit tiefere Einblicke in Anlagen, Produkte und die Leistungsfähigkeit der Lieferkette. Durch die einfache Erkennung und Beobachtung von Produktions- und Lieferantenbelangen vermeidet sie kostspielige Rückrufaktionen, indentifiziert neu auftauchende Trends und löst Qualitätsprobleme schneller.

 Please login to comment